Den Arbeitsalltag für Benutzer erleichtern

Die neue LHStation macht die Maschinensteuerung intuitiv und bietet dem Bediener Bewegungsfreiheit unter Einhaltung strenger Sicherheitsstandards. Sie ermöglicht dem Bediener eine völlig neue Benutzererfahrung bei der Programmierung und Bedienung der Liebherr-Verzahnungsmaschinen. Die LHStation besteht aus zwei Hauptsystemen: einem großen, fest installierten Panel und einem mobilen Handheld.

Mobile Steuerung

Da sich der Benutzer während seiner Arbeit um die Maschine herum bewegen muss, sollte die Steuereinheit dem Benutzer folgen und nicht umgekehrt. Eine anwenderindividuelle Bildschirmanzeige ermöglicht dem Anwender die Überwachung aller wesentlichen Maschinenfunktionen in Kombination mit einem übersichtlichen Bildschirmlayout.

Unser Ansatz

Testen der
Usability

Die Ergonomie der LHStation wurde während der Entwicklung regelmäßig getestet und anhand der Anforderungen der Benutzer verbessert.

Konsistenz beachten

Die LHStation kann in alle Arten von Verzahnungsmaschinen von Liebherr implementiert werden, um eine konsistente und effiziente User Experience zu ermöglichen.

Nachhaltig und ehrlich

Für die Herstellung der LHStation wurden nur ehrliche und haltbare Materialien ausgewählt. Sie sollten für die gesamte Lebensdauer der Maschine dienen.

Schnelle Dateneingabe

Das fest installierte Panel verfügt über einen großen 24-Zoll-Bildschirm zur Programmierung und Prozessüberwachung. Zur schnellen Dateneingabe verfügt das Bedienfeld über eine numerische Tastatur, die auch das Arbeiten mit Handschuhen ermöglicht. Das Panel verfügt über eine standardisierte RFID-basierte Benutzererkennung zur Auswahl des Arbeitsmodus und kann mit bis zu acht frei konfigurierbaren Tasten oder Schlüsselschaltern ausgestattet werden.

Ansprechpartnerin Sabine Ivey-Frank

Sabine Ivey-Frank
UX Design Lead

Mobil
+49 151 41436 966

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Fragen zu beantworten.

Schreiben Sie mir