Flexibilität durch maximale Modularität - Schindler Creations

Flexibilität durch maximale Modularität - PL LEHMANN

Flexibilität durch maximale Modularität

PL LEHMANN

Ausgewogene Symbiose aus Design und Funktionalität

Edle Oberflächen, glatt und abgerundet – die neue Drehtisch-Generation für unseren Partner pl Lehmann, setzt nicht nur optisch deutliche Akzente. Seinen Wunsch,nämlich ein vollkommen dicht abgeschlossenen Gehäuse, konnten wir zu hundert Prozent erfüllen. Durch eine signifikante Steigerung von Funktionalität und Modularität erzielten wir gleichzeitig eine erhebliche Kostenreduktion.

Wer seinen Kunden heutzutage einbaufertige Präzisionsteile liefern will, braucht effiziente Lösungen. Denn nur Produkte mit höchster Qualität, Stabilität, Langlebigkeit und Präzision bestehen in kompetitiven Märkten und im globalen Wettbewerb. Wir von Schindler wissen um diese Faktoren. Deshalb verstehen wir unter Design weitaus mehr als die Kreation einer schönen Verpackung. Wir optimieren Funktion, Wertschöpfung sowie das emotionale Erlebnis – für die Benutzer als auch unsere Partner.

PL Lehmann entwickelt und produziert seit über 30 Jahren CNC-Drehtische in schweizerischer Qualitätsmanier.

Um seine CNC-gesteuerten Drehtische noch weiter zu verbessern, suchte Lehmann nach innovativen Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Das betraf das Design, das bislang eher zweckdienlich gestaltet war, aber auch den Wunsch nach erhöhter Funktionalität und vor allem der Anforderung eines zukünftig vollkommen dichten Gehäuses. Im Zuge unseres Projektes konnten wir diesem Wunsch in vollem Umfang nachkommen: Das volldichte Gehäuse mit IP67 Standard überzeugt durch ein präzises, dickwandiges Alugehäuse, das ähnlich einem Zylinderkopf zusammengesetzt ist. Die positive Folge: Der Platz für die künstliche Abdichtung mittels Überdruck wurde dadurch eingespart.

Durch unser Designkonzept kommt das Gehäuse nun auch ganz ohne Gehäusesprünge aus, was einen optimierten Kühlmitte- und Spänefluss und eine einfachere Reinigung zur Folge hat. Die eingebaute Blackbox kommuniziert Fehler oder unsachgemäße Benutzung. Ein absolutes Novum betrifft die Kabelführung: Sie wurde optimiert und kann nun um rund 180 Grad geschwenkt werden.

Bei der Oberflächengestaltung setzten wir bewusst auf feine, aber optisch deutliche Akzente. In Eloxal und mattem Schwarz-Chrom gehalten stehen Langlebigkeit, Farberhalt trotz Späneflugs sowie Kratzresistenz im Vordergrund. Spezifische Lehmann-CI-Elemente wie die Skalascheibe oder die typische Lehmann-Kreuzfräsung wurden in das neue Retro-Design integriert. Ein weiteres, wichtiges Augenmerk legten wir im New Design auf die modulare Bauweise, die vielschichtige Kombinationsmöglichkeiten sicherstellt. Dieses Baukastenprinzip ermöglicht auch eine etwaige Nachrüstung der Drehtische oder einen späteren Umbau.

Nebst verbesserter Funktion und Optik entstand auch ein wirtschaftlich nicht unwesentlicher Nebeneffekt: Eine deutliche Kostenreduktion, die von unserem Partner an seine Kunden weitergegeben wurde. Die Folge: Unsere neue Drehtisch-Generation wurde durch das New Design übergreifend optimiert. Sowohl hinsichtlich der Prozesse, des Handlings sowie der visuellen Anmutung.

10 Monate Projekt Dauer
3+40 Maschinen+Varianten
2008 Project Year

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen